5 Vorteile von Mikrobewässerung

Mikrobewässerung…

  1. … ist sparsam.
    Durch gezieltes Leiten des Wassers an die Wurzeln, z.B. durch Tropfschlauch, werden die Pflanzen optimal versorgt und das kostbare Wasser versickert nicht ungenutzt im Boden.
  1. … verhindert Unkraut.
    Unkraut wächst nur dort, wo auch Wasser hinkommt. Das passiert bei der Mikrobewässerung nicht, da nur dort Tropfer und Sprüher eingesetzt werden, wo Blumen und Nutzpflanzen stehen. Unkraut zwischen Gartenfliesen ade!
    2016-07-13 Foto_Tropfer inline_Mikro

  1. … ist geeignet für Düngemittelbeimischung.
    Mit einem Injektor können Sie dem System Düngemittel zuführen, das die Pflanze dirket an den Wurzeln erreicht.
  1. … ist optimal auch für unebene Gelände mit Gefälle.
    Da das Wasser direkt an die Pflanze tropft, kann Mikrobewässerung auch gut in unebenem Gelände verwendet werden. Beispielsweise werden in der Landwirtschaft Weinreben, die oft am Hang wachsen, auch mit Mikrosystemen bewässert.
  1. … ist vielfältig einsetzbar.
    Wie sie auch Ihren Garten gestaltet haben, ob Balkon, Garten oder Beet, es gibt das passende, individuelle Set für Ihren Bedarf.

Lesen Sie mehr in unserem nächsten Blog, warum man den Pflanzen nicht zu viel Wasser geben sollte!

Teil´s mit Deinen Freunden!

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: