Einsatz und Verlegung der 1/2″ Hauptleitung für die Mikrobewässerung

Die Hauptleitung

Für die Mikrobewässerung ist PE-Rohr (Polyethylen-Rohr) der Standard.

Welche Größe verwenden?
Es kann direkt ab Wasserhahn mit ½“ PE-Rohr gearbeitet werden. Dieses Rohr fördert ca. 800 l/h. Auf diese Menge sollte die Bewässerung dann ausgelegt sein, wenn Sie mehr Verbraucher anschließen wollen, brauchen Sie eine Ventilverteilung.

MIkrobewässerung Hauptleitung

Mikrobewässerung Hecke mit Hauptleitung ab Außenhahn, ab Abzweigung mit Mikroleitungen und Sprühern

Verbinder für die Hauptleitung

Verbinder können – wie der Name sagt – Rohre und Schläuche verbinden und abzweigen. Sie dienen Sie dazu, den Rohrleitungsverlauf an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

Folgende Verbinder gibt es:

  • Gewinde-Anschluss (1/2“ bzw. ¾“),
  • Winkel (90°), Verbinder (180°)
  • T-Stück (Verteiler)
  • Kreuz (4-fach Verteiler)
  • Endstopfen (dienen dazu, PE-Rohre am Leitungsende zu verschließen).

Speziell für die Hauptleitung haben Sie die Wahl zwischen 2 Typen von Verbindern: Steckverbinder und Klemmverbinder. Bei PE-Rohren bis zu ½“ Ø (=16mm) hat man die Wahl zwischen Klemmverbindern und Steckverbindern.

Steckverbinder…

  • sind die preiswertere Variante, erfordern aber mehr Kraft bei der Montage
  • sollten nicht über 1,8 bar Leitungsdrücken ausgesetzt sein.
  • sind über Jahre hinweg stabil. Zusätzliche Schellen von außen helfen, die Sicherheit noch zu erhöhen.

Bei großen Rohrdurchmessern von 20-32mm PE-Rohr verwendet man am besten

KlemmverbinderKlemmverbinder_Winkel für PE-Rohr

  • Der Schlauch wird durch den Verbinder von außen durch Schrauben gefasst und kann dadurch auch bei höheren Drücken nicht abspringen.
  • Klemmverbinder/Überwurf-Verschraubungen sind hochwertiger
  • Sie Sind leichter zu montieren als Steckverbinder.
  • Tutorial zur Installation:

Alle Produkte zur Hauptleitung Mikrobewässerung – hier bestellen!

 

 

 

Teil´s mit Deinen Freunden!

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: